Innenstäbe Und Außenstäbe Nach Markttechnik Verstehen


Innenstäbe und Außenstäbe nach Markttechnik verstehen und handeln

Innenstäbe und Außenstäbe gehören zu den wichtigsten Konzepten der Markttechnik und sollten jedem Trader geläufig sein. Was genau Innen- und Außenstäbe sind und wie diese im Markttechnischem-Zusammenhang gedeutet werden können, erkläre ich Dir jetzt.

Prinzip Von Innenstäben Und Außenstäben

Innenstab und Außenstab visuell dargestellt

Vorab muss gesagt werden, dass sowohl Außenstäbe wie auch Innenstäbe keine normalen “Chartformationen” geschweige denn Umkehrkerzen sind. Vielmehr handelt es sich dabei um die Lage mehrerer Candlestick-Kerzen zueinander. Um zu verstehen wie Innen- und Außenstäbe in der Markttechnik funktionieren, müssen wir uns also die Kerzen im einzelnen Anschauen.

Ein Außenstab definiert sich dadurch, dass die Hochs und Tiefs der Außenstab-Kerze die Eröffnungs- und Schlusskurse der folgenden Kerzen umfassen.

Die nach einem Außenstab folgenden Kerzen, welche innerhalb des Hochs oder Tiefs des Außenstabs schließen, werden Innenstäbe genannt.

Was auf den ersten Blick etwas verwirrend klingt, wird durch eine grafische Veranschaulichung schnell eindeutig.

Innenstäbe Außenstäbe nach Markttechnik
Charts von: Tradingview.com

Wie Du auf dem Bild erkennen kannst, umfasst der Außenstab mit seinem gesamten Körper inklusive Docht die nachfolgenden Kerzen.

Wichtig ist, dass es bei Innenstäben nur der Körper der Kerze innerhalb des Außenstabs schließen muss. Der Docht kann auch zwischenzeitlich über den Bereich des Außenstabs hinausgehen, wie man auch auf der Grafik bei manchen Kerzen sehen kann.

Die Bedeutung Von Innenstäben Und Außenstäben In Der Markttechnik

Bei Innenstäben und den dazugehörigen Außenstäben handelt es sich übrigens nicht um eine normale Seitwärtsphase oder Tradingrange.

Stattdessen handelt es sich um ein Zusammenspiel mehrerer Bars, welches in jeder Zeiteinheit zu finden ist. Viele Trader, welche noch nie zuvor von Außenstäben und Innenstäben in der Markttechnik gehört haben, sind überrascht, wenn sie erst einmal merken, wie oft diese in der Praxis anzutreffen sind.

In der folgenden Grafik habe ich alle Innenstäbe und Außenstäbe markiert. Die roten Linien zeigen dabei sowohl die Obergrenze wie auch die Untergrenze der Außenstäbe an.

Markttechnik Innenstab und Außenstab in der Praxis
Charts von: Tradingview.com

Wie Du siehst, liegen die Kerzen, welche nach dem Außenstab folgen, allesamt mit ihrem Körper innerhalb der Ober- und Untergrenze des Außenstabs.

Bei noch genauerem hinsehen sieht man, das auch Innenstäbe oftmals als Außenstäbe für die darauffolgenden Kerzen dienen. Diese habe ich aber absichtlich nicht berücksichtigt, da ansonsten fast mein gesamter Chart für dieses Beispiel mit roten Linien versehen werden könnte.

Die Relevanz von Innenstäben in der Markttechnik

Da wir nun wissen, was Innenstäbe und Außenstäbe sind und wie wir diese identifizieren können, bleibt noch die Frage, welchen Einfluss haben diese auf unser Trading?

Ein wichtiger Punkt wäre zuerst einmal, dass innerhalb von Innenstäben das Volumen nachlässt. Je länger sich der Markt in Form von Innenstäben bewegt, desto weniger Händler treten in den Markt. Dies ist logisch nachzuvollziehen, denn die meisten Trader lassen sich in den Markt einstoppen, was nur Funktioniert, wenn eine Kerze neue Hochs oder Tiefs erreicht.

Doch eine noch viel wichtigere Aussagekraft haben Außenstäbe und Innenstäbe bei der Eröffnung eines Trades. Viele Trader gehen in den Markt, ohne zu realisieren, dass dieser sich gerade im Rahmen eines Außenstabs bewegt.

Oft läuft der Markt dann in Richtung des Traders, nur um kurze Zeit später wieder umzudrehen. Da es sich nicht um eine klassische Seitwärtsphase handelt, ergibt es oft keinen Sinn, innerhalb von Innenstäben eine Position zu eröffnen.

Ein weiterer gerne begangener Fehler ist, die Innenstäbe zu ignorieren und eine Stop-Order auf Höhe des Hochs oder Tiefs des Außenstabs zu legen. Häufig wird diese vom Markt erreicht und ausgelöst, anschließend schließt der Markt wieder als Innenstab und der Trader sitzt in seinem Trade ohne eine Bewegung in die gewünschte Richtung.

Wenn Du bereits im Markt bist und während des Trendhandels Innenstäbe auftreten, darfst Du Deinen Stop-Loss keinesfalls nachziehen. Auch, wenn es sich um einen Trailing Stop-Loss handelt. Denn oft werden Trader durch Innenstäbe ausgestoppt, welche kurzzeitig über den Außenstab hinausgehen.

Fehlausbruch eines Innenstab in der Markttechnik

Ich hoffe, ich konnte Dir einen kleinen Einblick in die Welt der Innenstäbe und Außenstäbe nach Markttechnik geben.

Auch wenn es nicht meiner Handelsstrategie entspricht, gibt es dennoch einige Trader, welche ganzen Strategien auf Innenstäben und Außenstäben aufbauen.

Wenn Du eine dieser Strategien lernen möchtest, kann ich Dir ein Video von Rayner Teo empfehlen (Englisch).

Wenn Dir mein Beitrag geholfen hat, kannst Du ihn gerne teilen oder einmal einen Blick auf meine anderen Posts werfen. Danke fürs Lesen!

Paul Conrad

Danke das Du auf meiner Seite unterwegs bist. Mein Name ist Paul und ich bin seit einigen Jahren an den Geschehnissen der Finanzmärkte interessiert und mittlerweile als Daytrader aktiv.

Recent Content